Jan. 11.

Es werden immer weniger…, oder ?

Kennt ihr das auch ?

Ihr nutzt als Premium Member die PocketQuery-Funktion, um offline mit GSAK noch mal ein bißchen filtern zu können ?

Ihr müßt regelmäßig neue PocketQueries erstellen, um den aktuellen Zeitraum zu erfassen ?

Irgendwann denkt ihr :“Hm, kann ich von meinen 8 PQs vielleicht einige zusammenfassen, weil einige Dose archiviert wurden  und die Anzahl der Caches in den PQs kleiner wurden ?“

Ich räume einmal im Jahr auf, sozusagen zum Start in das Neue Jahr. Und dieses Mal wurde ich derbe überrascht. Ich hatte bisher 8 PQs, die mir die Dosen in einem Umkreis von 40km um Braunschweig anzeigen sollten, die ich NICHT gefunden habe. Die waren zum Anfang letzten Jahres auch recht voll, immer so um die 450-500 Caches. Aber vorgestern kam die große Überraschung: Ich konnte die Anzahl der PQs auf 6 minimieren, und davon ist die letzte auch noch die für die Zukunft, sprich gerade mal mit 30 Dosen gefüllt. Rein theoretisch wurden also innerhalb des letzten Jahres zwischen geschätzten 800-1000 Dosen in der Gegend archiviert !!! Kann DAS sein ?

Hat hier irgendein Süd-Niedersachse dieselben Erfahrungen gemacht ?

Oder ist das bei DIR in der Gegend ähnlich ?

Sicherlich, durch die lokalen Notifications hier habe ich schon mitbekommen, dass die Reviewer etwas stringenter auf Cacheleichen achten. Das finde ich auch gut. Aber dass es SOVIELE gewesen sein sollen, das kann ich nicht glauben !

Mal sehen, was  mir GSAK sagt, wenn ich die Datenbank mal irgendwann aktuell haben sollte (es gibt immer noch keine automatische Cache-Status-Aktualisierungslösung, oder ?).


By matzotti | Posted in Aktuell, Allgemein | Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Tagged: , , ,